Nomad

Nomad BadgeNomad 

  • Seite Angreifer
  • RolleFallen, Massenkontrolle, Anti-Umherstreifen
    • Rüstung 
    • Geschwindigkeit 

Besondere Fähigkeiten und Spielstil

Nomads Gewehraufsatz ermöglicht es ihr, Lufthieb-Stoßgranaten abzufeuern. Sie explodieren in der Luft, wenn ein Feind in der Nähe ist, oder heften sich an eine Oberfläche und explodieren später, wenn ein Feind in Reichweite kommt. Nomad beginnt das Spiel mit vier Lufthiebgranaten. Diese Rückstoß-Geräte sind nicht tödlich, machen die Betroffenen aber orientierungslos.

Ausrüstung

Primärwaffe

-

Sekundärwaffe

-

Gerät

-

Operator-Trailer

Biografie

  • NAME: Sanaa El Maktoub
  • GEBURTSDATUM: 27. Juli (Alter: 39)
  • GEBURTSORT: Marrakesch, Marokko.
„Tief in mir gab es das Verlangen zu reisen.“ Und nachdem ich gereist bin, will ich noch viel weiter reisen.“

HINTERGRUND
Aus einer reichen marokkanischen Familie stammend, war Sanaa El Maktoub bereits als Kind viel auf Reisen in Europa und Nordeuropa. Sie träumte von Abenteuern in fernen Gegenden. Mit 19 Jahren verpflichtete sie sich beim Militär, um später der Groupe d‘Intervention de La Gendarmerie Royale (GIGR) beizutreten, nachdem sie ihren Abschluss in der legendären Festung gemacht hatte. Sie diente 4 Jahre beim Gebirgsjäger-Bataillon, nahm an Flintlock-Übungen teil und schloss sich Missionen der Trans-Saharan Counterterrorism Initiative an. Sie wurde in ihrer Einheit zur Expertin für Operationen in speziellen Umweltumgebungen.

Zwischen ihren Einsätzen begibt sie sich auf Solo-Expeditionen. El Maktoub gehört zu den wenigen Forschungsreisenden, die die Sahara durchqueren, die Alpen kletternd überwinden, sich durch asiatische Regenwälder schlagen und am nördlichen Polarkreis marschieren können und anschließend voll einsatzfähig zu ihrer Einheit zurückkehren. Ob bei Sonne oder Regen, in der Wüste oder im ewigen Eis, sie kommt überall voran. Als so scharfsichtige wie einfallsreiche Überlebensexpertin skizziert sie ihre Reisen in ihrem Notizbuch.

PSYCHOLOGISCHER BERICHT
Spezialeinsatzkraft Sanaa El Maktoub ist stets unterwegs, daher ihr Codename „Nomad“. Sie steht nur still, während sie Aufzeichnungen in ihrem Notizbuch macht, und als sie sich an der Hand verletzte. […] Durch ihre höhere Erziehung ist sie vom individuellen Streben nach Erfolg erfüllt, sodass sie Berge erklimmen und Naturgelände meistern will, die ihren Eltern unbekannt sind. Wahrscheinlich hat man ihr als Kind gesagt, dass sie zu weich sei. Ein Vorwurf, den sie seitdem zu widerlegen trachtet. Auf diese Weise wurde aus ihr eine Expertin für extreme Umweltumgebungen von Weltrang, der ihr Ruf vorauseilt. […]

Spezialeinsatzkraft El Maktoub verfügt über eine beispiellose Widerstandskraft gegenüber den Gewalten der Natur, für ihre Zähigkeit ist sie in militärischen Kreisen berühmt. Tatsächlich stieß ich in einem Forschungsbericht zur Einschätzung militärischer Tauglichkeit auf den Namen von Spezialeinsatzkraft El Maktoub. […]

Kein Zweifel, dass sie für die GIGR von unschätzbarem Wert ist. Sie behauptet zwar, dass durch Erfahrung jeder ihre Überlebens- und Planungsfähigkeiten erlangen kann, dabei spricht aus ihr jedoch die aufrichtige Bescheidenheit. Sie würde nie auf die Idee kommen, mit etwas zu prahlen. Es scheint ihr geradezu unangenehm zu sein, über ihre eigenen Errungenschaften zu sprechen. Jedenfalls wählt sie nie den leichten Weg ... statt Fotos zu schießen, zeichnet sie lieber. Um ehrlich zu sein, beneide ich sie um ihre Tatkraft. […]

Als sie zu Beginn ihrer militärischen Laufbahn in der Festung stationiert war, durchlief sie ein ausführliches Training unter der Führung von Spezialeinsatzkraft Jalal El Fassi. Es wäre faszinierend, sie unter anderen Umständen wieder zusammen in einem Team zu sehen. […]

Während ihrer Expeditionen begegnete sie einer Reihe zurückgezogen lebender Gruppen, wie den Massai in Kenia und den Nenzen in Sibirien. Auf diese Weise eignete sie sich diplomatische Fähigkeiten im Umgang mit fremden Kulturen an. Rainbow Six rekrutiert zwar Spezialeinsatzkräfte aus der ganzen Welt, aber keiner von ihnen hat wohl so viel von der Welt gesehen wie sie. Und trotzdem will sie immer noch die erste Frau werden, die alleine zu Fuß die Antarktis durchquert. Zweifelsohne ist sie dazu in der Lage, doch hoffentlich verliert sie dabei nicht noch mehr Gliedmaßen. Ich befürchte, dass sie derartige Verletzungen als Ehrenabzeichen betrachtet und als Beweis, dass sie kein verwöhntes reiches Gör ist.

Nomads Reisebuch

Sanaa „Nomad“ El Maktoub gehört zu den wenigen Forschungsreisenden, die die Sahara durchqueren, die Alpen kletternd überwinden, sich durch asiatische Regenwälder schlagen und am nördlichen Polarkreis marschieren können und anschließend komplett einsatzbereit zu ihrer Einheit zurückkehren. Als so scharfsichtige wie einfallsreiche Überlebensexpertin skizziert sie ihre Reisen in ihrem Notizbuch.

Cosplay Guide

Seid wie der Wind und haucht Nomad mit dem offiziellen Nomad-Cosplay-Leitfaden Leben ein! Der Operator-Cosplay-Leitfaden enthält eine 360-Grad-Ansicht von Nomads Operator-Modell, detailreiche Nahaufnahmen ihrer Uniformteile, Waffen und Ausrüstung sowie die Originalfarbschemata und -muster.

Leitfaden herunterladen