Chimera

In Operation Chimera stoßen zwei neue Operator zum Rainbow-Team, um bei der Bekämpfung einer mysteriösen Parasiteninfektion zu helfen, die eine Kleinstadt in New Mexico befallen hat. Um die Sicherheit des Gebiets zu gewährleisten, hat Six die fähigsten Bio-Gefahrenspezialisten der Welt ausgesucht: Lion und Finka.

Neue Operator

Zwei neue Operator

Lion aus Frankreich und Finka aus Russland sind Operator, die auf den Einsatz in Krisengebieten spezialisiert sind und Erfahrung in zahlreichen Konflikten mit biochemischen Bedrohungen gesammelt haben. Sie treten dem Rainbow-Team bei, um eine CBRN-Gefahreneinheit zu bilden, die über die taktische Ausrüstung und Expertise verfügt, die biologische Gefahren erfordern.

Den Trailer ansehen
Schließen

Primär:Spear .308
SASG-12
6P41

Sekundär:PMM-Pistole
GSH-18

Gerät Sprengladung
Betäubungsgranaten

Geschwindigkeit: Mittel

Rüstung: Mittel

Lera Melnikova wurde drei Jahre nach der Katastrophe von Tschernobyl in Homel in Weißrussland geboren. Bei ihr wurde eine Neuropathie diagnostiziert: langsame Muskeldegeneration und Gefühlsverlust in den Gliedmaßen. Sie drängte sich selbst dazu, in Form zu bleiben, um ihre Symptome zu überwinden. Lera zog nach Nowosibirsk, wo sie in Mikrobiologie und Immunologie promovierte und Behandlungsmethoden mit selbstauflösenden Nanomaschinen entdeckte. Es war zwar keine Heilung, aber immerhin eine Besserung. Ihre Forschung rettete SpezNas-Operator vor gefährlichen Stoffen, was ihr den Blick für neue Möglichkeiten eröffnete. Sie trat der Armee bei und wurde CBRN-Spezialistin bei der SpezNas. Was ihren Spitznamen „Finka“ angeht, solltet ihr Kapkan oder Lera selbst fragen.

Finkas ganze Geschichte lesen
Besondere Fähigkeit

Finkas Adrenalinschub aktiviert in ihren Kameraden im Vorfeld eingesetzte Zink-Nanomaschinen. Sie geben im Kreislauf der Operator eine pharmazeutische Mischung frei, wobei das Zink als Nährstoff absorbiert wird. Diese Nanomaschinen geben dem Team einen kurzen TP-Boost, helfen außer Gefecht gesetzten Verbündeten und verbessern die Zielgenauigkeit des Teams. Sie ist die Einzige, die die Nanomaschinen an bestimmte Operator anpassen kann.

Schließen

Primär:V308
417-Scharfschützengewehr
SG-CQB

Sekundär:P9-Pistole
LFP586

Gerät Claymore
Betäubungsgranate

Geschwindigkeit: Mittel

Rüstung: Mittel

Olivier Flament wuchs in Toulouse in Frankreich auf, wo er sich gegen die Errungenschaften und den Gottesglauben seiner Familie auflehnte. Seine Eltern setzten ihn vor die Tür und mit 18 Jahren war er obdachlos. Aus Verzweiflung meldete er sich für die Französische Armee und trat dem „2e régiment de dragons“ bei, einer CBRN-Eingreiftruppe. Die GIGN nahm ihn als Bio-Gefahrenspezialisten auf. Während einer Mission im Sudan brach das Gelbfieber aus. Als er ein Feldforschungsteam beschützte, schlug seine laute Stimme eine verängstigte Meute in die Flucht. Dies brachte ihm unter den Einheimischen den Spitznamen „Lion“ ein. Finka sah sich seinen Lebenslauf an und empfahl Olivier als CBRN-Spezialisten für Rainbow. Was nicht in den Akten steht, ist die Last seiner Reue.

Lions ganze Geschichte lesen
Besondere Fähigkeit

Während seiner Dienstzeit bei der GIGN gab ihm Twitch eine Luftdrohne. Mit der EE-EINS-D kann Lion eine Quarantäne aufrechterhalten, indem er Bewegungen in einem Bereich entdeckt und einen Überblick über Krisengebiete oder Schlachtfelder ermöglicht. Seine Drohne kann ohne Unterbrechung in der Luft bleiben, aber er muss den richtigen Zeitpunkt abpassen, um seine Scans durchzuführen.

Outbreak
Outbreak logo - Rainbow Six Siege

Nach dem Absturz einer Raumkapsel über New Mexico sahen sich die Behörden aufgrund eines Krankheitsausbruchs und einer Welle der Gewalt gezwungen, eine Quarantänezone um Truth or Consequences zu errichten.

Die gesamte Stadt wurde von einem außerirdischen Parasiten infiziert, der in den Bewohnern aggressive Mutationen auslöste. Der Parasit ist höchst anpassungsfähig und kann die Infizierten auf fünf verschiedene tödliche Arten mutieren.

Die Quarantänezone ist das Einzige, was diesen Ausbruch unter Kontrolle hält, doch das wird nicht von Dauer sein. Sollte der Parasit nach außen gelangen, würde die Opferzahl noch nie da gewesene Höhen erreichen.

In Outbreak müsst ihr euch der Herausforderung stellen. Geht in die Offensive und begebt euch in die Quarantänezone, um die Infektion an der Ausbreitung in ganz Nordamerika zu hindern. Erkundet mit eurem Trupp unsere drei neuen Karten, überlebt die feindlichen Horden und findet den Ursprung dieses Parasiten.

Dieses zeitlich begrenzte Event findet vom 6. März bis zum 3. April 2018 statt. Wir laden euch ein, Outbreak ab dem 20. Februar auf unserem Technischen Testserver zu spielen.

Outbreak wird während der TTS-Phase regelmäßig zur Verfügung gestellt, damit wir die Zeit haben, bei Bedarf Verbesserungen und Korrekturen vorzunehmen.

Den Trailer ansehen

Koop-Gameplay für drei Spieler

Outbreak screenshot - Rainbow Six Siege

Im Drei-Spieler-Koop-Modus von Outbreak müsst ihr eure Strategien überdenken und euch wie noch nie zuvor auf eure Teammitglieder verlassen. Die Infizierten sind euch zu jeder Zeit zahlenmäßig überlegen, und eure einzige Chance ist der Einsatz innovativer und vorteilhafter Taktiken.

Euer Team wird aus drei der folgenden Operator bestehen: Ash, Tachanka, Doc, Smoke, Buck, Kapkan, Glaz, Ying, Finka, Lion und Rekrut.

Die Ausrüstung der Outbreak-Operator wird ebenfalls optimiert, um Geräte zu berücksichtigen, die auf den Nahkampf ausgelegt sind. Blendgranaten ermöglichen spezielle Kombinationen beim Ausschalten von Feinden und Rauchgranaten stiften Chaos, das die gegnerischen Reihen lichten wird. Outbreak bringt die Spannung des Nahkampfs auf die nächste Stufe.

Fünf Arten von infizierten Feinden

Outbreak screenshot hostiles - Rainbow Six Siege

Streiter

Streiter sind gewöhnliche Feinde, die eine beachtliche Widerstandsfähigkeit aufweisen, sobald der Parasit eine feindliche Präsenz bemerkt. Um seinen Wirt zu verteidigen, panzert der Parasit seinen Körper und schützt ihn so vor Schusswunden. Sie werden versuchen, euch zu umzingeln und von den Seiten anzugreifen. Ein vorsichtiges Vorgehen und Tarnung werden empfohlen.

Sprenger

Sprenger sind wie Annäherungsbomben, die alles zerstören, was ihnen im Weg steht. Es handelt sich um äußerst wendige Gegner, die sich aber ins Getümmel werfen und Löcher in unzerstörbare Wände sprengen. Ihr solltet ihnen auf keinen Fall zu nahe kommen.

Wurzler

Wurzler sind eine seltenere Art von Feind. Sie schlagen mit korallenartigen Stacheln aus dem Boden zu, um ihre Ziele zu verwunden und festzusetzen. Wurzler bleiben immer in Bewegung und halten euch auf Trab. Seid vorsichtig, wenn ihr ihnen den Gnadenstoß versetzen wollt: Im Angesicht des Todes werden sie extrem gefährlich.

Wüter

Wüter gehen nicht sehr diskret vor. Der Parasit verstärkt ihre Körper mit einer extrem dicken Haut, die sie praktisch immun gegen Kugeln werden lässt. Außerdem können sie unbeschadet ganze Wände niederreißen. Die meisten Waffen zeigen bei ihnen keine Wirkung, also nehmt euch in Acht, denn ihr Ziel ist es, euch von euren Teamkameraden abzuschneiden.

Fürst

Der Fürst steht an der Spitze der feindlichen Nahrungskette. Anstatt euch selbst anzugreifen, hetzt er Wellen von Feinden auf euch. Er kann auch blendende Projektile schleudern, die nur Finka und Doc kontern können. Dieser Gegner stellt die Kommunikationsfähigkeit eures Teams auf eine harte Probe. Um erfolgreich zu sein, müsst ihr die wachsende Zahl an Feinden bewältigen und gleichzeitig den Fürsten zur Strecke bringen.

Drei neue Koop-Karten

Outbreak screenshot levels - Rainbow Six Siege

RESORT

In Resort werdet ihr für eine Angriffsoperation auf den Straßen von Truth or Consequences abgesetzt. Ihr müsst euch Zugang zu einem in die Jahre gekommenen und von Feinden überlaufenen Resort verschaffen. Unseren Informationen zufolge baut der Parasit eine Brutstätte. Findet einen Weg durch tückische Spalten, kitschige Einrichtung und feindselige Urlauber.

KRANKENHAUS

Das Krankenhaus bietet eine ausgefallene Operation zur Geiselrettung tief im Infizierten-Gebiet. Die düsteren und schmalen Korridore schaffen optimale Voraussetzungen für Nahkampftaktiken. Aber das Risiko ist es wert. Die Ärztin, die im Krankenhaus festsitzt, könnte der Schlüssel zur Herstellung eines Heilmittels sein.

SCHROTTPLATZ

Die neuesten Informationen weisen auf ein privates Grundstück in den Außenbezirken von Truth or Consequences hin. Der Schrottplatz bietet ein offenes Setting im Freien mit einzigartigen Hindernissen, durch die ihr und euer Team wie auf dem Präsentierteller sitzt. Haltet den Wellen von Feinden stand, die das Zentrum dieser Infektion verteidigen.

Outbreak Collection Pack - Rainbow Six Siege

Outbreak Collection

Die Outbreak Collection enthält 50 kosmetische Gegenstände der Seltenheiten „Selten“, „Episch“ und „Legendär“. Es gibt insgesamt 50 einzigartige Gegenstände, darunter Waffen-Designs, Kopfbedeckungen, Uniformen, Talismane und eine einmalige Elite-Uniform.

Enthält keine Duplikate.

Erhaltet vier Packs allein durch das Starten des Events. Verfügbar nur vom 6. März bis zum 3. April 2018. Ihr erhaltet außerdem 10 Packs mit der Advanced Edition, der Year 3 Gold Edition oder der Year 3 Complete Edition. Die übrigen Packs können während des Outbreak-Events mit R6-Credits erworben werden.

Elite-Set

Ash-Elite-Set

Wir möchten uns dafür bedanken, dass ihr unser Spiel unterstützt. Deshalb schenken wir euch das Ash-Seitenwinder-Elite-Set.

Dieses einzigartige Set beinhaltet das Sierra-Schlange-Waffen-Design für die Waffen R4-C, G36C, M45 MEUSOC und 5.7 USG und 5.7 USG. Mit der Seitenwinder-Uniform, dem Elite-Ash-Chibi und ihrer „Keine Zeit für dich“-Animation stellt ihr euch dem bisher gefährlichsten Parasiten überhaupt.

Mit dem Start von Operation Chimera wird euch das Ash-Elite-Set in Ashs Uniformen-Bereich zur Verfügung stehen.

Neue Waffen-Designs

Chimera-Waffen-Designs

Für Operation Chimera veröffentlichen wir zwei neue Saison-Waffen-Designs. Sobald sie freigeschaltet wurden, können diese Designs bis zum Ende der Saison auf alle verfügbaren Waffen angewendet werden. Das „Rostiger Abzug“-Waffen-Design stammt direkt aus den Krisengebieten und verleiht euch das Flair eines gefährlichen Schrottplatzes, ohne dass ihr Gefahr lauft, euch die Infektion einzufangen. Mit dem „Ahnen des Südwestens“-Saison-Waffen-Design haltet ihr New Mexicos vielfältige Kultur in den Händen.

Haltet auch nach den neuen Inhalten aus unseren Alpha-Packs Ausschau.

Year 3 Pass

Year 3 Pass

Wir freuen uns, mit unserem Year 3 Pass ein weiteres Jahr voller Inhalte für Rainbow Six Siege einläuten zu können. Eure fortwährende Unterstützung ist dabei entscheidend, denn sie ist es, was uns antreibt und das Bestehen von R6 sichert.

Als Dankeschön für die „Year 2 Pass“-Besitzer, die ihren Pass für Year 3 erneuern, bieten wir 600 zusätzliche R6-Credits. Unter dem folgenden Link findet ihr eine Auflistung aller Inhalte im Year 3 Season Pass für Tom Clancy‘s Rainbow Six® Siege.

Inhalte des Year 3 Pass
Operator-Ausgewogenheit

Operator-Ausgewogenheit

Operators Balancing - Rainbow Six Siege

ELA

Mit weiteren wesentlichen Änderungen wollen wir in dieser Saison auf den bisherigen Anpassungen für Ela aufbauen. Sie ist noch immer zu mächtig und wird – logischerweise – viel zu oft ausgewählt. Das liegt im Wesentlichen daran, dass ihre MP immer noch zu stark ist. Daher nehmen wir die folgenden Änderungen vor:

Stärkerer Rückstoß
Der Rückstoß wird jetzt schwieriger zu kontrollieren sein. Die Kamera verzieht mehr und der maximale Rückstoß (maximale Rautengröße) ist höher.

Verringerter Schaden
Der Schaden wird von 28 auf 23 reduziert, um der hohen Feuerrate besser Rechnung zu tragen.

Scorpion Evo 3 A1 Damage Updates

Das Ziel ist, dass sie effizient bleibt, wenn sie auf kurze Distanz von Gegnern bedrängt wird, aber auch einen klaren Nachteil hat, wenn sie es auf mittlere oder große Entfernung mit Sturmgewehren mit ACOG-Visier zu tun bekommt.

Ausrüstungsänderung
Ein mobiler Schild ersetzt ihre Kontaktgranaten. Wie viele von euch erkannt haben, war sie zu gut darin, alle Patrouillenaufgaben selbst zu erledigen: Sie bereitete Wanddurchgänge vor, wurde von Sprengminen gewarnt und eliminierte natürlich Feinde mit ihrer MP.
Durch diese Änderung an ihrer Ausrüstung wird sie gezwungen, sich für Wanddurchgänge auf ihre Teammitglieder zu verlassen oder eine Schrotflinte zu wählen, wenn sie sie selber setzen möchte.

KAPKAN

Kontaktgranaten ersetzen Kapkans Stacheldraht. Er hat in der Vorbereitungsphase bereits genug, als das er noch weitere Fallen aufstellen könnte – Kontaktgranaten für schnelleren Zugang eignen sich besser für seinen Spielstil.

BLITZ

Der Operator Blitz hat trainiert und bietet jetzt eine Geschwindigkeit von 2 und eine Rüstungsstärke von 2.
Die frühe Anpassung an Blitz, durch die er beim Halten seines Schilds sprinten konnte, hatte einen positiven Einfluss auf seine Beliebtheit, aber noch steht er weit unten auf der Skala. Wir finden, dass eine Erhöhung seiner Geschwindigkeit der nächste logische Schritt ist, um ihn beliebter zu machen. So kann er Entfernungen schneller überwinden und im Nahkampf mit isolierten Verteidigern zeigen, was er kann.

Verbesserungen

Allgemeine Anpassungen & Verbesserungen

  • gear icon

    Gesundheit
    des Spiels

  • seat icon

    Spieler-
    komfort

  • playlist icon

    Änderungen
    der Spielliste

  • gloves icon

    Ausgewogenheit
    des Spiels

Gesundheit des Spiels

Rotations-Desynchronisation bei außer Gefecht gesetzten Spielern

In einigen Fällen hat der Server Schüsse auf Spieler im Zustand „Am Boden“ nicht akzeptiert. Das lag an einer Asynchronität mit dem Spielserver. Nachdem ein Gegner außer Gefecht gesetzt wurde, sah man, wie er sich in eine Richtung drehte, während seine Bewegung auf dem Server eine ganz andere war. Deswegen wurden Schüsse auf Ziele am Boden manchmal nicht registriert.

Rotation Desync for DBNO Players

Das Bild oben zeigt den Unterschied zwischen dem, was der Spieler sieht, und dem, was auf dem Server geschieht (in Rot). Wir haben uns dieser Asynchronität angenommen und eure Schüsse sollten am Boden liegende Gegner jetzt akkurat treffen.

Spielerkomfort

Änderungen beim Nachladen

Änderungen beim Timing der Munitionsaktualisierung
Beim Nachladen einer Waffe gibt es immer einen Zeitpunkt in der Animation, an dem eure Munitionsanzeige aktualisiert wird. Wir haben den Zeitpunkt dieses „Schlüssel“-Moments in der Animation überarbeitet. Alle Munitionsaktualisierungen gehen jetzt schneller vonstatten. Sie wurden sinnvoll an ihre Animationen angepasst. Das Nachladen sollte somit wesentlich komfortabler ablaufen.

Unterbrechen des taktischen Nachladens durch die Visier-Ansicht
Ihr könnt ein taktisches Nachladen (Nachladen bei verbleibender Kugel in der Kammer) jetzt unterbrechen, indem ihr durch das Visier zielt. Zuvor war dies nur durch Sprinten möglich, doch wenn ihr jetzt beim Nachladen überrascht werdet und schießen wollt, braucht ihr nur euer Visier zu benutzen und eure verbleibenden Kugeln abzufeuern.

Nachlade-Wiedereinstiegspunkte
Fehlende Nachlade-Wiedereinstiegspunkte für alle Waffen wurden hinzugefügt. Wenn ihr einen kompletten Nachladevorgang unterbrecht und bereits bestimmte Schritte ausgeführt habt (z. B. das Entfernen des leeren Magazins), werdet ihr diese Schritte nicht wiederholen, wenn ihr die Nachladeanimation fortsetzt.

Rohdateneingabe auf PC
Wir bauen eine neue Eingabemethode für den PC ein. Diese Rohdaten-Eingabemethode liest die Maus-/Tastaturwerte direkt aus der Hardware, ohne jegliche Nachbearbeitung. Dadurch könnte die Reaktionszeit von Maus und Tastatur bei Vollauslastung leicht verbessert werden. Diese Option findet man unter Steuerung > Rohdateneingabe.

Spiellisten-Änderungen

Aktualisierung der Locker-Spielliste

Wir entfernen „Bartlett University“ aus der Locker-Spielliste und fügen „Jacht“ wieder hinzu.

Die „Mit Rang“-Spielliste bleibt unverändert.

Ausgewogenheit des Spiels

Laufen über mobile Schilde

Es ist nicht mehr möglich, über mobile Schilde zu laufen. Sobald ein Operator auf einem Schild läuft, fällt dieser Schild in sich zusammen (wird also zerstört) und wird in das Inventar des Verteidigers zurückgelegt, der ihn platziert hat. Das verhindert Fehlerausnutzungen durch Laufen über einen Schild.

Nahkampf-Treffervalidierung

Während der letzten Saison haben wir euer Feedback zu Treffervalidierung im Allgemeinen und Nahkampf-Treffervalidierung im Speziellen gesammelt. Viele von euch haben beschrieben, wie ihr euch Gegnern von hinten oder von der Flanke aus nähert, einen eindeutigen Treffer mit dem Messer landet, den Soundeffekt hört, aber keine Eliminierung erhaltet. Uns ist klar, wie frustrierend das sein kann, deshalb haben wir in Patch 3.1 einige Anpassungen und Änderungen eingeführt, um Nahkampfangriffe zuverlässiger zu machen. Wir freuen uns schon auf euer Feedback!

Fehlerkorrekturen

Haupt-Fehlerkorrekturen

Gameplay

  • Behoben – Das Fadenkreuz des Gerätes bleibt nach dem Wechsel zum Drohnenwurf.
  • Behoben – Es ist möglich, Mutes Störsender auch aus großer Distanz zu hören.
  • Behoben – Der verlangsamende Effekt des Stacheldrahts läuft weiter, auch wenn der Spieler sich nicht mehr in der Reichweite des Stacheldrahts befindet oder wenn der Stacheldraht zerstört wird.
  • Behoben – Zurücksetzen der Animation beim Wechsel der Perspektive, wenn ein Spieler steht und einer in der Hocke sitzt.
  • Behoben – Rubberbanding kann beim Beenden des Abseilvorgangs auftreten.
  • Behoben – Nach dem Scannen von Gegnern wird die Distanz zu ihnen möglicherweise nicht angezeigt.
  • Behoben – Ein Spieler nimmt keinen Schaden, wenn das Hocken exzessiv wiederholt wird.
  • Behoben – Wenn der Drohnenbesitzer beim Bedienen seiner Drohne stirbt, können andere die Kameraperspektive der Drohne des toten Spielers nicht drehen.
  • Behoben – Nach dem Befolgen bestimmter Schritte können einige Geräte in einer Körperhaltung zu tragen, die dies normalerweise nicht zulässt.
  • Behoben – Wenn der Spieler die Nachladeanimation des Revolvers LFP586 durch einen Waffenwechsel unterbricht, dann wieder zum LFP586 wechselt und erneut lädt, werden keine neuen Kugeln geladen.
  • Behoben – Die Körperrotation des Operators wird bei Sprüngen nicht korrekt nachempfunden.
  • Behoben – Bewegungen nach Berühren des Bodens, wenn ein Fenster durch Abseilen betreten wurde, lassen den Charakter für einige Sekunden einfrieren.
  • Behoben – Operator können teleportiert werden, wenn sie eine Sprengladung entfernen, während sie die Abseil-Animation beenden.
  • Behoben – Die Frisur der „Amerikanische Anarchie“-Kopfbedeckung erweitert den Trefferbereich etwas nach oben.
  • Behoben – Wenn Friendly Fire deaktiviert ist, werden Drohnen nicht zerstört, wenn sie die Karte verlassen.
  • Behoben – Spieler sterben willkürlich, wenn sie in Multiplayer-Sessions fallen.

Operator

Bandit
  • Behoben – Die Schockbatterie verschwindet, wenn der Stacheldraht, auf der sie platziert ist, zerstört wird.
Blitz
  • Behoben – Die Egoperspektiven-Animation von Blitz ist schneller als die Dritte-Person-Animation, wenn sein Schild von hinten ausgerüstet wird.
Doc
  • Behoben – Das Fadenkreuz der Reanimationspistole wird blau, wenn auf einen Angreifer gezielt wird.
  • Behoben – Doc kann sprinten und seine Reanimationspistole verwenden, ohne langsamer zu werden.
Echo
  • Behoben – Die Yokai-Drohne kann so in einem Tür- oder Fensterrahmen positioniert werden, dass sie mit einer darüber platzierten Barrikade auf beide Seiten sehen und feuern kann.
  • Behoben – HUD zeigt „Eliminierungs-Assist“ an, wenn ein Teamkollege einen betäubten Spieler tötet, zählt ihn aber nicht in der Ergebnisanzeige.
Ela
  • Behoben – Die Grzmot-Mine kann zwischen Wandplatten verwendet werden, was die Spitze des Gerätes aus der Wand herausragen lässt.
  • Behoben – Der Unterlauf-Laser wird in der Vorschau an der anderen Seite der Waffe angebracht.
Fuze
  • Behoben – Der Charakter kann einfrieren, während er das Gerät in der Abseilen-Position einsetzt.
Hibana
  • Behoben – Ladungen haften fehlerhaft in den Ecken einiger Falltüren.
  • Behoben – Abgefeuerte X-KAIROS-Ladungen erzeugen in der Dritte-Person-Perspektive kein Geräusch, wenn mindestens zwei Mal geschossen wird, bevor sie detonieren.
IQ
  • Behoben – Das Gerät wird undurchsichtig, wenn Spieler gleichzeitig IQs Gerät einsetzen und in den Beobachtungsmodus wechseln.
Jäger
  • Behoben – Jägers Gerät schwebt in der Luft, wenn es an bestimmten Orten angebracht wird.
  • Behoben – Jägers Gerät ragt durch die Wand, wenn es an bestimmten Orten angebracht wird.
Lesion
  • Behoben – Der Unterlauf-Laser wird in der Vorschau an der anderen Seite der Waffe angebracht.
Montagne
  • Behoben – Nach dem Befolgen bestimmter Schritte kann Montagnes Schild während des Abseilens ausgerüstet werden.
Tachanka
  • Behoben – Tachankas LMG-Schilder sind fehlerhaft – Spieler können in manchen Fällen durch sie hindurch getroffen werden.
Vigil
  • Behoben – Vigils ERT-7 ist beim Erklimmen oder Herunterklettern von Leitern deaktiviert.
  • Behoben – Der Unterlauf-Laser wird in der Vorschau an der anderen Seite der Waffe angebracht.
Ying
  • Behoben – Der Charakter kann einfrieren, während er das Gerät in der Abseilen-Position einsetzt.

Spielmodi

Multiplayer
  • Behoben – Die „Mit Rang“-Schaltfläche kann eine Sekunde lang ausgewählt werden, wenn ein Benutzer unter Freigabestufe 20 dem Trupp beitritt.
  • Behoben – In manchen Fällen können Zweiertrupps bei der Spielersuche getrennt werden, was dazu führt, dass beide Spieler spielen müssen.
  • Behoben – Ein Trupp kann einem Spiel mit Rang auch dann beitreten, wenn ein Mitglied des Trupps unter Freigabestufe 20 liegt.
  • Behoben – Manchmal kann ein Trupp mit 2 oder mehr Personen getrennt werden, wenn versucht wird, einem „Locker“-Match oder einem Spiel mit Rang beizutreten.
Benutzerspiel
  • Behoben – Benutzer können von Spielern ausgerichtete Online-Benutzerspiele erstellen.

Leveldesign

Alle Karten
  • Behoben – Die Charakteranimation bleibt mit nach oben gerichtetem Blick hängen, wenn nach dem Abseilen ein Fenster durchbrochen wird.
  • Behoben – Operator fallen beim Spawnen durch die Karte.
  • Behoben – Der Charakter fällt aus der Karte, wenn er sich während des Fallens abseilt.
  • Behoben – Lange Gewehre können durch Wände ragen.
  • Behoben – Die Spieler können auf Fensterbänken Spawn-Eliminierungen durchführen.
Bank
  • Behoben – Eine kleine Lücke in „EG Personalraum“ zeigt ein Stück von „AUSSEN Terrasse“.
  • Behoben – Angreifer können in „K Server-Raum“ eine Drohne in der Decke platzieren und haben Einblick in den gesamten Kellerbereich.
  • Behoben – Valkyrie kann in „K Server-Raum“ ein Schwarzes Auge in der Decke platzieren.
Bartlett University
  • Behoben – Verteidiger können von „1. OG Klassenzimmer“ Spawn-Eliminierungen durchführen.
  • Behoben – Elas Sprengminen können nur schwer aufgehoben werden, wenn sie im Bootsmodell platziert sind.
Chalet
  • Behoben – Großer Raum kann durch eine Lücke in „1. OG Schlafzimmerflur“ gesehen werden.
  • Behoben – In „1. OG Büro“ befindet sich eine Lücke zwischen den Wänden, durch die die Spieler den Bereich „AUSSEN Gartenterrasse“ und „EG Großer Raum“ sehen können.
  • Behoben – Spieler können von „1. OG Büro-Balkon“ aus Drohnen in den Wänden in „Chalet“ platzieren.
  • Behoben – Die rote Wand bedeckt nicht das gesamte Küchenfenster, was es Echo ermöglicht, seine Drohne während der Vorbereitungsphase nach draußen zu werfen.
  • Behoben – Mithilfe der Verstärkungen in der Küche können die Spieler ihre Teamkollegen aus der Geometrie heraus oder in diese hinein stoßen.
Clubhaus
  • Behoben – Jäger bleibt am Bücherregal in „1. OG Logistik-Büro“ hängen, wenn sein AVS auf dem zweiten Zwischenboden platziert wird.
  • Behoben – Der Spieler bleibt unter dem Tisch in „EG Bar“ stecken, wenn er versucht, von dort aufzustehen.
Küste
  • Behoben – Jäger kann durch eine Wand hindurchragen, wenn sein AVS an einer bestimmten Stelle im Bereich „1. OG Penthouse“ platziert wird.
  • Behoben – Spieler können sich auf die violetten Planen von „AUSSEN Pool“ bewegen, indem sie am Glasrand des Pools entlanggehen.
  • Behoben – Hibana-Ladungen bleiben nicht an der zerstörbaren Wand im Bereich „EG Blaue Bar“ kleben.
Konsulat
  • Behoben – Es ist möglich, im Nahkampf verstärkte Wände zu durchdringen, wenn Spieler mittels Abseilen in „1. OG Treppe Ausgang“ gelangen.
  • Behoben – Verteidiger können in der Nähe von „Schutzbarrikade“ Spawn-Eliminierungen gegen Angreifer von „1. OG Verwaltungsbüro“ aus durchführen.
  • Behoben – Der Einwegspiegel kann auf der anderen Seite der Verstärkung in „1. OG Pausenraum“ eingesetzt werden.
Favela
  • Behoben – Angreifer werden getötet, wenn sie sich auf der Mauer bei der Metallplattform in „AUSSEN Hof“ abseilen, während sie die Plattform herunterrutschen.
Hereford-Basis
  • Behoben – In Terroristenjagd kann ein Spieler in einen anderen spawnen, wenn „AUSSEN Schießplatz“ als Spawn-Ort ausgewählt wird.
  • Behoben – Verteidiger können einen „Einbahn-Blick“ von „1. OG Waschküche“ aus haben.
  • Behoben – Valkyries Kamera wird unsichtbar, wenn sie auf einen Eisenrahmen zwischen „K Korridor“ und „K Waffenlager“ geworfen wird.
  • Behoben – Die Texturen zwischen unzerstörbaren Wänden und solchen, die verstärkt werden können, lassen Kugeln durch.
Haus
  • Behoben – Angreifer in der Nähe von „AUSSEN Baustelle“ können Spawn-Eliminierungen durch Verteidiger vom Fenster in „1. OG Oberer Gang“ aus zum Opfer fallen.
  • Behoben – Der Entschärfer kann zwischen Kissen platziert werden und wird von Verteidigern nicht entdeckt.
Café
  • Behoben – Fehlerhafter Einsatz des Aktiven Verteidigungssystems bei Wänden mit einer Holzverkleidung unten.
Kanal
  • Behoben – Durch eine kleine Lücke im unzerstörbaren Fenster können Spieler nach draußen sehen.
Oregon
  • Behoben – Einige Kollisionen zwischen Stacheldrähten und Grzmot-Minen sind uneinheitlich.
  • Behoben – Eine Spalte zwischen dem Fensterrahmen und der Mauer in „AUSSEN Schrottplatz“ lässt den Spieler in das Gebäude hineinsehen.
  • Behoben – Es ist möglich, von „EG Versammlungshalle“ aus durch Texturen in „K Vorratsraum“ zu schießen.
Flugzeug
  • Behoben – Die Drohne kann von „DECK 3 Cockpit-Treppe“ aus in den Flugzeugwänden platziert werden.
  • Behoben – Wenn man die Südseite der Decke in „DECK 2 Besprechungszimmer“ zerstört, entsteht eine Lücke, die von „AUSSEN Caterer“ kommende Angreifer auffliegen lässt.
  • Behoben – Die Drohne kann von „AUSSEN Caterer“ aus in der Flugzeugdecke platziert werden.
Wolkenkratzer
  • Behoben – Die Spieler können mithilfe eines mobilen Schildes auf den Holzbalken in „1. OG Büro“ springen.
  • Behoben – Es ist möglich, von „EG Toilette“ aus durch den unzerstörbaren Schrank in „EG Schlafzimmer“ zu schießen.
  • Behoben – Die Operator ragen im Liegen und in Bewegung durch die Treppe.
  • Behoben – Die Holzjalousie im Fenster blockiert Kugeln bis zu ihrer Zerstörung komplett.
  • Behoben – Der Name der Karte „Wolkenkratzer“ ist in den PVP- und PVE-Karten-Einstellungen nicht wie die anderen Karten in Großbuchstaben geschrieben.
Freizeitpark
  • Behoben – Die Spieler ragen durch die unzerstörbare Wand zwischen „1. OG Büro“ und „1. OG Gleiskorridor“.
  • Behoben – Ein schwarzer Spiegel kann nicht neben einem anderen platziert werden, wenn eine Verstärkung an der Wand in „1. OG Kindertagesstätte“ platziert ist.
  • Behoben – Kapkans Zugangssperre wird manchmal beim Durchbrechen einer Barrikade zerstört.
Turm
  • Behoben – Eine Lücke in der Wand lässt den Spieler mit einer Drohne durch sie hindurch in „1. OG Ausstellungskorridor“ sehen.
  • Behoben – Das Glas auf der westlichen Seite in „EG Westbalkon“ ist unzerstörbar.
  • Behoben – In manchen Bereichen der Karte ist es möglich, in der Luft zu laufen.
  • Behoben – Die Lampen an der Seite des Turms können den Abseilweg des Angreifers blockieren.
  • Behoben – Möglicherweise fällt die Bildwiederholfrequenz ab, wenn ein bestimmter Bildschirm in „EG West-Observatorium“ beschossen wird.
Jacht
  • Behoben – Die Charaktere ragen im Liegen und in Bewegung durch die Treppe.

Benutzererlebnis

  • Behoben – Die Spawn-Orte fehlen auf dem Ladebildschirm der Vorbereitungsphase, wenn „Einzigartiger Angreifer-Spawn“-Einstellung aktiviert ist.
  • Behoben – Die Ausrichtung des Killers erscheint während des Zoomens der Todeswiederholung seitwärts.
  • Behoben – „Waffen-Design erhältlich für“-Bereich zeigt nur bis zu 4 Operator-Symbole an, wenn waffenspezifische Waffen-Designs in einem Alpha-Pack freigeschaltet werden.
  • Behoben – Die Platzierung von Geräten wie Sprengladungen an äußeren kleinen Barrikaden löst keine Aufforderung zum Entfernen des Gerätes aus.
  • Behoben – Die Dialoglautstärke hat Auswirkungen auf Umweltgeräusche, besonders Schritte.
  • Behoben – Der äußere Teil der taktischen Karte fehlt im Spawn-Auswahl-Menü.
  • Behoben – Es gibt keinen visuellen Hinweis für stummgeschaltete Spieler.
  • Behoben – Manchmal wird die Beschreibung eines Pakets im Laden nicht angezeigt, wenn der Mauszeiger darüber schwebt.
  • Behoben – Die Anzeige des Chat-Benutzernamens fehlt, wenn ein Mitglied des Trupps im Menü spricht.
  • Behoben – Die Spieler werden nicht benachrichtigt, sich die Belohnung für eine abgeschlossene Ubisoft-Club-Herausforderung abzuholen.
  • Behoben – Der Chat bricht in der MVP-Anzeige ab.
  • Behoben – Die Ergebnisanzeige wird nach dem Ende eines Spiels nicht angezeigt.
  • Behoben – Nach dem Erhalt von Belohnungen für eine Ubisoft-Club-Herausforderung wird der Herausforderungs-Reiter im Spiel nicht aktualisiert.
  • Behoben – Der Ton für das Zählen des Ansehens ist weiterhin zu hören, wenn der Spieler das Spiel beendet.
  • Behoben – Wenn die Verbindung eines Spielers unterbrochen wird, erscheint die Meldung „Zuschauer GAMESERVER hat das Spiel verlassen“.
  • Behoben – Der Spieler verbleibt mit seinem Schild, während er von der Drohne aus zuschaut.
  • Behoben – Kommentator und Zuschauer haben Teamchat.
  • Behoben – Die Sprengeffekte von Minen und Echos Drohne werden in der Kommentator-Kamera angezeigt.