Creative_Spotlight_FrAgMenT_Header

Kreativität im Rampenlicht #7: FrAgMenT

04.10.2019 12:00

In der Community von Rainbow Six gibt es viele unglaublich kreative Mitglieder, die uns immer wieder mit wunderschönen, lustigen und kreativen Beiträgen überraschen. In dieser Reihe möchten wir einige von ihnen ins Rampenlicht stellen.

Wir führen diese Reihe nun mit dem erstaunlichen Künstler FrAgMenT weiter!



Hallo FrAgMenT! Vielen Dank, dass du dir die Zeit nimmst, uns ein paar Fragen zu beantworten!

Bitte stell dich kurz vor und sag uns, wie du dein Leben abseits von Rainbow Six Siege gestaltest.

FrAgMenT: Hallo, ich bin FrAgMenT und ich lebe in Wien, Österreich. Obwohl ich es gern bei meinem Pseudonym belassen möchte, kann ich verraten, dass ich meinen echten Namen mit einem der Hauptcharaktere aus dem Star-Wars-Universum teile. Ich habe biomedizinische Analytik studiert und arbeite Vollzeit in einem Labor. Abseits vom Zeichnen liebe ich es, ins Fitnessstudio zu gehen, Freeride-Mountainbiking zu betreiben und natürlich zu zocken.

 

Wann und weshalb hast du mit dem Zeichnen angefangen?

FrAgMenT: Zeichnen ist schon seit meiner Kindheit ein Teil meines Lebens, und ich kann mich auch noch genau daran erinnern, dass schon mein Kunstlehrer meine Zeichnungen immer sehr geschätzt hat. Aber eine echte Leidenschaft hat sich erst vor 10 Jahren entwickelt, als ich meinen Zivildienst bei den Rettungskräften absolviert hab. Ich habe mir jedes Mal einen Stift geschnappt, wenn wir auf den nächsten Einsatz warten mussten. Zu dieser Zeit hatte ich bereits ein großes Interesse an Animes und Mangas, und so habe ich einfach versucht, die Zeichenstile, die ich mochte, nachzuahmen. Es hat mir wirklich Spaß gemacht, zu versuchen, besser zu werden. Nach einigen Jahren sind die Leute bei DeviantArt auf mich und meine Fanarts zu Bleach aufmerksam geworden, was mich zusätzlich motivierte, noch besser zu werden.

 

Wenn du auf deinen Kunststil zurückblickst, wie hat er sich über die Zeit entwickelt?

FrAgMenT: Meine Kunst hat sich über die Jahre sehr stark verändert. Zu Beginn habe ich einfach nur versucht, das jeweilige Bild, das ich gerade im Kopf hatte, umzusetzen – ohne dabei an die Perspektive, den Kontrast und die Anatomie zu achten. Ich war sehr schnell und habe manchmal sogar zwei Zeichnungen am Tag geschafft. Heute ist jede Illustration ein Projekt für sich und dauert daher sehr viel länger. Alle meine Charaktere sind zunächst nackt und werden erst später Schicht für Schicht angezogen, um so die Anatomie korrekt darstellen zu können. Es ist manchmal ein echter Kampf so ganz ohne Referenzen, aber irgendwie mag ich diese Art der Herausforderung auch.



Wann hast du zum ersten Mal von Rainbow Six Siege gehört?

FrAgMenT: Als ich 2014 den E3-Launch-Trailer zum ersten Mal gesehen habe. Da ich ein großer Fan von Battlefield 3 CQB war, hat mich dieser Trailer direkt umgehauen und ich musste ihn mir einfach immer wieder ansehen. Ich habe mir das Spiel dann auch direkt am ersten Tag besorgt und spiele es seitdem auch beinahe täglich. Die Kernspieler unserer Gruppe sind die gleichen geblieben, aber unsere Bemühungen und unsere Motivation nehmen mit jeder Saison zu.

 

Wer ist dein Lieblingsoperator und welchen Operator zeichnest du am liebsten?

FrAgMenT: Normalerweise spiele ich die Charaktere, die mich auf irgendeine Weise ansprechen, und da ich solche mit Kapuze schon immer sehr mochte, ist mein Hauptcharakter Hibana. Als eine der wenigen "Hard Breacher" hat sie außerdem auch einen unschätzbaren Wert für das Team, weshalb ich so gerne mit ihr spiele. Am liebsten zeichne ich aber Ela. Ich liebe einfach ihr Design und ihre Eigenschaften.

 

Wenn dein Leben ein Titellied hätte, welches wäre das?

FrAgMenT: Ich verändere mich ständig, und so auch die Musik, die ich höre. Darum gibt es nicht nur ein einziges Lied, das mein ganzes Leben beschreiben würde.

Du hast vor Kurzem auch ein Hibana-Elite-Cosplay gebastelt. Erzähl uns mehr davon!

FrAgMenT:Ich hatte die Idee, ein Hibana-Elite-Cosplay zu basteln, nachdem ich bei einem Künstlertreffen eine Genderbent-Version von ihr gezeichnet hatte. Alle mochten das Design, und so habe ich damit begonnen, mich genauer mit ihrer Ausrüstung zu beschäftigen. Das Erste, das ich kaufte, waren ihre Sneaker, was schließlich zur Entscheidung führte, ein vollständiges Cosplay zu erstellen. Ihre Weste und einige andere Teile musste ich selbst bauen, aber als kompletter Neuling wusste ich natürlich nicht, wie das funktioniert. Dank der Hilfe einiger lieber Twitter-Freunde und der Macht von YouTube ist mir das aber ganz gut gelungen. Ich habe das Kostüm voller Stolz auf der Gamescom undden German Nationals von Rainbow Six Siege getragen. Die Cosplay-Community bei diesen Veranstaltungen war wie eine einzige, große Familie, und so habe ich viele Freunde gefunden. Ich bin daher wirklich froh über meine Entscheidung, es tatsächlich durchzuziehen und dieses Kostüm zu basteln.

 

Welche ist deine allerliebste Fernsehserie und welche würdest du empfehlen?

FrAgMenT: Ich bin ein großer Anime-Fan, aber heutzutage finde ich kaum die Zeit, mich einfach zurückzulehnen und eine Folge anzusehen. Ich würde sagen, meine allerliebste Fernsehserie ist Naruto. Diese Serie hat mich durch meine gesamte Kindheit und Jugend begleitet und brachte mich dazu, meine Familie und alle Freundschaften mehr zu schätzen. Wann immer ich den Soundtrack höre, fühle ich mich sofort in der Zeit zurückversetzt und spüre, wie mich eine Welle von Emotionen überrollt. Und jetzt gerade würde ich allen Leuten, die Animes mögen, dringend empfehlen, „Kimetsu no Yaiba“ anzusehen. Es ist eine großartige Geschichte mit den wahrscheinlich besten Animationen, die ich seit Jahren gesehen habe, und hat einen atemberaubenden Soundtrack.

Wer sind deine künstlerischen Vorbilder und Inspirationen?

FrAgMenT: Ich habe wegen Tite Kubo damit begonnen, Mangas zu zeichnen. Er ist der Schöpfer der Serie „Bleach”. Aber meine Vorbilder ändern sich auch mit der Zeit. Heute kann ich es kaum erwarten, neue Werke von GUWEIZ zu Gesicht zu bekommen. Durch seine Bilder wurde ich dazu inspiriert, mich mit Werken mit geringerer Sättigung und interessanten Hintergründen zu beschäftigen. Weitere Vorbilder sind für mich auch Shirow Miwa (Dogs: Bullets & Carnage), Navigavi und Zeen Chin, um nur einige zu nennen.

 

Was würdest du dir in Bezug auf die Zukunft des Spiels wünschen?

FrAgMenT: Ich mag das Spiel bereits so, wie es ist, und ich finde, dass ihr ohnehin bereits viele großartige Dinge für uns bereithaltet. Ich genieße faire und herausfordernde Spiele und freue mich darauf, diese Aspekte auch in Zukunft in Siege sehen zu können.

 

Vielen Dank, dass du unsere Fragen beantwortet hast, FrAgMenT! Schaut euch die unten stehenden Links an, um noch mehr von seiner Kunst zu sehen, und folgt ihm:

TwitterInstagramArtStation

Empfohlen

[2019-12-09] R6mas 2019 header

12 Tage R6mas

Die 12 Tage R6mas sind wieder da und verbreiten dieses Mal sogar noch mehr Feiertagslaune!

09.12.201912:00 PM

Weitere Infos

CaptBombastic Header

Kreativität im Rampenlicht #9: CaptBombastic

In der Community von Rainbow Six gibt es viele unglaublich kreative Mitglieder, die uns immer wieder mit kreativen, lustigen und umwerfenden Beiträgen überraschen. In dieser Reihe möchten wir einige von ihnen ins Rampenlicht stellen.

06.12.201912:00 PM

Weitere Infos